Jahreshauptversammlung des TSV Ilshofen

0

Am Abend des 02.02.2018 fand die jährliche Jahreshauptversammlung des TSV Ilshofen im Vereinsheim statt. Anwesend waren 77 Vereinsmitglieder. Nach der Begrüßung durch die erste Vorsitzende Jasmin Holze folgte ein kleiner Rückblick durch die zahlreichen Erfolge, die der TSV im vergangenen Jahr vorweisen konnte. Die vielen guten Platzierungen der jungen Turnerinnen, der Abschluss der Fußball Herren als Tabellendritter und der Aufstieg der Mixed-Volleyballmannschaft sind nur drei von vielen Erfolgen des vergangenen Jahres. Ebenso wurde auf die vielen Ausfahrten und Ausflüge hingewiesen, die die Abteilungen über das Jahr veranstaltet haben. Danach folgten die Ehrungen und die Übergabe der Vereinsnadeln in Bronze, Silber und Gold für 25, 35 und 50 Jahre Mitgliedschaft im TSV Ilshofen. Herr Thorsten König begann mit einem Bericht über die Entwicklung zum Verein, die im Großen und Ganzen Positiv ist und gegen den Trend von Mietgliederschwund verläuft. Jedoch wurde angemerkt, dass es schwerer ist Ehrenämter zu besetzten und der Verein auf dieses Engagement seiner Mitglieder angewiesen ist. Nach dem Bericht zur finanziellen Lage des Vereins, die durchaus positiv ist, wurde noch eine Vorschau auf das Jahr 2018 gegeben und kommende Themen wie die Sanierung der Tartanbahn und weitere Nutzung der Tennisanlagen angesprochen. Der Bericht des Kassenprüfers Dieter Zeh wies keine Besonderheiten auf. Anträge und Satzungsänderungen wurden keine gestellt oder vorgenommen. Auch zu den vorliegenden Berichten der Abteilungen gab es an diesem Abend keinen Klärungsbedarf. Die Entlastung des Vorstands, vorgenommen durch den stellvertretenden Bürgermeister Rudi Berger, wurde satzungsgemäß und einstimmig vorgenommen. Danach folgten die Neuwahlen, wieder durch Herrn Berger moderiert. Die bisherige Vorsitzende Jasmin Holze sowie Finanzmanager Thorsten König wurden in ihren Ämtern bestätigt und nahmen die Wahl an. Neu gewählt wurde als Kassenprüfer Ludwig Horn, der die Nachfolge von Dieter Zeh antritt. Das Amt des Clubmanagers ist nach wie vor leider unbesetzt. In den erweiterten Vorstand als Mitarbeiter für Kommunikation wurde Nico König gewählt. Wortmeldungen gab es keine. Zu danken ist den Helfern dieses Abends, die während des gesamten Abends die Bewirtung übernommen haben.

Kommentare sind deaktiviert.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.